5
Average: 5 (1 vote)

Dieser Salat ist super schnell und einfach gemacht und schmeckt dennoch genial: Das würzige Dressing mit den fruchtig-süßen Granatapfelkernen, Tomate und Petersilie ist eine spannende Kombination und eine tolle gesunde Mahlzeit! :)

Granatapfel vierteln und die Kerne heraus lösen. Unser Tipp dazu: Granatapfel in eine Schüssel mit Wasser geben, unter Wasser vierteln und die Viertel unter Wasser „umstulpen“, um die Kerne heraus zu lösen. So lassen sich die Kerne leicht von den feinen, weißen Häuten trennen und sinken zu Boden. Die Schale und die weißen Häute schwimmen oben und können so leicht abgeschöpft werden. Außerdem erspart man sich die roten Flecken in der Küche! ;)

Für das Dressing in einer Schüssel das Olivenöl mit dem Essig vermischen. Eine Zwiebel schälen und fein hacken. Knoblauch schälen und pressen. Beides mit in die Schüssel geben und mit Olivenöl und Essig vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Cherry-Tomaten waschen und in Viertel schneiden. Diese dann mit den Granatapfelkernen in die Schüssel geben. Petersilie waschen, ein paar schöne Spitzen als Deko zur Seite legen und den Rest grob hacken. Ebenfalls mit in die Schüssel geben und alles vermischen. Auf zwei Teller verteilen und mit der Petersilie dekorieren.

Tipp: Wir hatten Abends noch etwas von dem Salat übrig und haben diesen für Bruschetta genutzt. Salat einfach auf aufgeschnittenes Baguette geben mit etwas veganem Reibekäse bestreuen (z.B. Wilmersburger Pizzaschmelz) und bei 180°C (Umluft) 15-20 Minuten lang backen.