0
No votes yet

Es wird kalt draußen! Um uns herum haben schon einige mit Erkältungen und laufender Nase zu kämpfen. Da ist es Zeit für einen Immun-Boost mit einer heißen, frischen goldenen Milch. :) Und wir mussten feststellen, dass wir selber noch gar kein Rezept für diesen tollen Drink auf dem Blog haben, der spätestens seit dem letzten Jahr unter den Food-Bloggern und in der veganen Szene auf sich aufmerksam gemacht hat. Zu Recht, denn Kurkuma ist super gesund und wird von vielen noch viel zu wenig genutzt! Die Gewürze und Milch-Alternativen, die hierfür zum Einsatz kommen unterscheiden sich von Rezept zu Rezept... Also höchste Zeit euch unser Lieblings-Rezept für goldene Milch vorzustellen. ;) 

Abgesehen von den gesundheitlichen Vorteilen von Kurkuma, schmeckt dieses Getränk auch einfach super und ist ideal zum Aufwärmen an den kalten Tagen im Jahr. Unser Favorit für diesen Drink ist Reis-Kokos-Drink, da diese einfach eine super leckere süßliche Note mit sich bringt. Natürlich könnt ihr aber auch eine andere pflanzliche Milch-Alternative verwenden! Der Kurkuma für unsere goldene Milch wird frisch verwendet. Frische Kurkuma-Wurzel bekommt ihr zum Beispiel im Asialaden. Dazu kommt Ingwer, etwas Zimt und Pfeffer. Die Kombination aus leichter Schärfe und der Süße von Reissirup ist einfach total lecker. Wir können jedenfalls kaum genug davon bekommen. Also, auf geht's!

Reis-Kokos-Drink in einen Standmixer geben. Kurkuma und Ingwer schälen und in Würfel schneiden. 

Tipp: Zieht Euch beim Schneiden des Kurkumas am besten Gummie-Handschuhe an oder achtet darauf, dass Ihr die Schnittfläche der orangefarbenen Wurzel nicht zu sehr berührt, denn Kurkuma fäbrt Eure Finger sonst ziemlich start orange. Achtung: Kurkuma hinterlässt außerdem Flecken auf Eurer Kleidung! 

Kurkuma und Ingwer gemeinsam mit dem Zimt, Reissirup und gemahlenem Pfeffer zu dem Reis-Kokos-Drink in den Mixer geben. Nun alles auf höchster Stufe lang mixen, bis alle Zutaten fein püriert sind. Das kann je nach Leistung eures Mixers 1-2 Minuten lang dauern.

Den Drink nun in einem kleinen Kessel zum kochen bringen. Auf kleiner Flamme 1-2 Minuten lang kochen lassen. Den Drink nun durch ein feines Sieb in zwei große Gläser gießen, um die Pflanzenfasern herauszufiltern. Idealerweise heiß genießen. ;)