5
Average: 5 (1 vote)

Den Räuchertofu in große Würfel schneiden und mit etwas Öl in einer beschichteten Pfanne anbraten. Anschließend abkühlen lassen.

Aus dem Kartoffelteig 8-10 portionsgerechte, gleich große Klöße formen.

In die Klöse mit dem Daumen ein Loch drücken, jeweils 1 Würfel Räuchertofu hineingeben, gut verschließen und glatt formen.
 

In einem großen Topf Wasser zum kochen bringen. Die Klöse sollten genug Platz haben frei zu schwimmen.
Die Hitze reduzieren, sodass das Wasser nicht mehr sprudelt. Die Klöße vorsichtig ins Wasser geben und etwa 20 min. ziehen lassen, bis sie oben schwimmen. (Falls auf der Packung des Kartoffelteigs nichts anderes angegeben ist.)

Die Pilze klein schneiden. Die Zwiebel in Würfel schneiden und den Knoblauch fein hacken.
Etwas Öl in einer hohen, beschichteten Pfanne erhitzen. Die Pilze in die Pfanne geben und bei starker Hitze und Rühren dünsten, bis die Pilze das gesamte Öl aufgenommen haben.
Auf schwache Hitze herunterschalten. Wenn die Pilze ausgewässert sind, Zwiebeln und Knoblauch zugeben und wieder bei starker Hitze dünsten, bis der Saft verdampft ist.
Soja cuisine hinzugeben.
Die Stärke in etwas kalten Wasser auflösen und unter Rühren zugeben. Mit Salz, Pfeffer, Petersilie und Muskatnuss abschmecken.