0
No votes yet

Ich liebe Süßkartoffeln: Besonders aus dem Ofen und mit leckeren, würzigen Toppings und frischen Kräutern ergeben sich unheimlich leckere Gerichte! :) In diesem Gericht haben wir Süßkartoffel mit Cherrytomaten und würzig gebackenen Kichererbsen kombiniert. Dazu gibts eine zitronig-frische Tahin-Soße mit Dill. So einfach geht's:

Backofen auf 180 °C (Umluft) vorheizen. Die Süßkartoffeln gründlich waschen und längst halbieren. Die Kichererbsen abgießen und mit Wasser abspülen, anschließend trocken tupfen. Kichererbsen in einer Schüssel mit dem Rapsöl, Paprika de la Vera und reichlich Salz und Pfeffer vermischen. Die Süßkartoffel-Hälften mit der Schnittfläche nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Kichererbsen daneben auf dem Blech verteilen. Im vorgeheizten Backofen 25-30 Minuten lang garen, bis die Süßkartoffeln weich und die Kichererbsen leicht bräunlich sind.

In der Zwischenzeit Knoblauch schälen, fein hacken und mit einer Gabel zerdrücken. Tahin mit dem Zitronensaft, Haferdrink und Knoblauch vermischen, bis eine glatte Soße entsteht. Dill waschen, trocken schütteln und fein hacken. Etwas zur Deko auf Seite legen. Den Rest unter die Soße rühren und diese mit Salz und pfeffer abschmecken. 

Die Cherrytomaten waschen und vierteln. Das Blech aus dem ofen holen, je zwei Süßkartoffel-Hälften auf einen Teller geben. Die Kichererbsen und Tomaten darauf verteilen und die Soße darüber geben. Mit dem frisch gehackten Dill anrichten.