0
No votes yet

So langsam wird es herbstlich und mit dem Herbst haben auch viele leckere Gemüsesorten wieder Saison. Rote Bete kennen viele nur aus dem Glas oder vakuumverpackt - zur Zeit findet man die leckere Rübe auch frisch zu kaufen und es lohnt sich einige Rezepte mit ihr auszuprobieren: Neben viel Eisen liefert sie eine Vielzahl an Vitaminen, Mineralien und wertvollen Pflanzenstoffen.

Das ist auf jeden Fall das perfekte Rezept gegen Motivationslosigkeit an trüben Herbsttagen:

Die frische Rote Bete waschen und am Stück und ungeschält ca. 45 Minuten in Salzwasser kochen, bis sie weich sind. Anschließend abgießen, mit kalten Wasser abschrecken und die Schale abziehen. Die Rote Bete etwas abkühlen lassen und dann in feine Scheiben schneiden. Die Birne vierteln, entkernen und dann in dünne Spalten schneiden. Den Rucola waschen. Ein Dressing mit Öl, Balsamico Essig, Agavendicksaft und Salz und Pfeffer anrühren. Auf Tellern oder auf einer Platte die Rote Bete mit dem Rucola und den Birnen Spalten anrichten, mit dem Dressing beträufeln und mit den Walnusskernen garnieren.