Zutaten für 2 Portionen

  • 150 g Reisnudeln
  • 5 Möhren
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 250 ml Sojasahne
  • 2 EL Sojasoße
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Senfkörner
  • 1 TL Curry
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • Salz und Pfeffer
  • Pflanzenöl

Zubereitung (25 Minuten)

Die Möhren schälen und in Würfel schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und beides hacken. Frühlingszwiebel in Ringe schneiden. In einer hohen Pfanne etwas Pflanzenöl erhitzen und die rote Zwiebel darin kurz dünsten. Dann die Möhrenwürfel hinzugeben und etwa 10 Minuten lang anbraten bis sie weich sind.

Knoblauch und Frühlingszwiebel dazu geben und kurz anrösten. Dann den Senf hinzugeben und 1 Minute lang anrösten. Mit Sojasoße ablöschen und dann die Sojasahne untermengen und etwas köcheln lassen bis die Soße dick wird.

In der Zwischenzeit in einem Kessel Wasser zum kochen bringen und die Reisnudeln darin kurz nach Packungsanweisung ziehen lassen.

Die Soße mit Curry und Senfkörner würzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Petersilie unterrühren. Dann die Nudeln abgießen und auf die Teller verteilen. Soße darüber geben und mit gehackter Petersilie und Senfkörnern anrichten.

Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.
Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.
6