Zutaten für 2 Portionen

  • 1/2 Blumenkohl (350 g)
  • 1 Dose Kichererbsen (240 g Abtropfgewicht)
  • 1 rote Zwiebel
  • 3 EL gehackte Petersilie
  • 5 EL Olivenöl
  • 1/2 Zitrone
  • 1 TL Curry
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung (20 Minuten + Abkühlzeit)

Den Blumenkohl von Blättern und Strunk befreien und in Rösschen teilen. Waschen und anschließend in kleine Stücke schneiden. In einer hohen Pfanne drei Esslöffel Olivenöl erhitzen und den Blumenkohl darin etwa 10 Minuten lang anbraten bis er leicht bräunlich wird.

Die Kichererbsen unter kaltem Wasser abspülen, abtropfen lassen und mit zwei Esslöffeln Olivenöl in eine Schüssel geben. Die rote Zwiebel schälen, halbieren und in halbe Ringe schneiden. Die Petersilie waschen und grob hacken, dann mit der Zwiebel unter die Kichererbsen mischen.

Die Zitrone auspressen und den Saft untermischen. Dann den Blumenkohl hinzugeben. Alles mit Curry würzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles gut vermengen und vor dem servieren komplett abkühlen lassen.