Solangsam kommt der Winter. Salat sollte es trotzdem weiterhin geben und für einen bestimmten Salat geht die Saison jetzt auch erst richtig los: für den Endiviensalat. Endiviensalat kann man sehr vielseitig verwenden und aufgrund seines verhältnismäßig hohen Gehalts an Mineralstoffen und Vitaminen ist er perfekt geeignet, um sich für die kalte Jahreszeit zu wappnen.

Zutaten für 4 Personen

  • 250 g Kartoffeln
  • 1 krauser Endiviensalat (Frisee)
  • 4 Kräuterseitlinge
  • Öl zum Anbraten
  • Pfeffer, Salz
  • 4 EL Leinöl
  • 8 EL Balsamico bianco
  • 50 g pikante Sprossen (z. B. rote Rettichsprossen)

Zubereitung (25 Minuten)

Die Kartoffeln waschen und in Salzwasser in einem Topf weich kochen.

Den Endiviensalat putzen, waschen und in feine Streifen schneiden.

Die Kräuterseitlinge in Spalten schneiden. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Kräuterseitlinge darin gold-braun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Kartoffeln pellen und zerdrücken. Mit Leinöl, Balsamico, Pfeffer, Salz und ca. 8 – 10 EL heißem Wasser zu einem Dressing abschmecken.

Den Endiviensalat auf Tellern verteilen. Die Kräuterseitlinge auf den Salat geben, mit dem Kartoffeldressing übergießen und mit den Sprossen garnieren. Am besten warm Genießen.

Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.
Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.
8