Schon eine Idee für das Dessert zu Weihnachten? Wir hätten da was: Äpfel, Zimt, und süße Mandeln kombiniert in einem leckeren Dessert im Glas. Wenn das mal nicht nach Weihnachten klingt! 🙂 Diese leckere Quark-Zimt-Creme mit frischem Apfelmus und karamellisierten Mandeln ist wirklich einfach gemacht und kann für das Festessen am Abend super vorbereitet werden. Probiert es aus! 🙂

Zutaten für 6 Portionen

Für das Apfelmus

  • 1 kg Äpfel
  • 250 ml Apfelsaft
  • Saft einer Zitrone
  • 1/2 TL Zimt
  • 80 g Rohrohrzucker
  • 1 Vanilleschote

Für die Zimtcreme

Für die Karamell-Mandeln


Zubereitung (30 Minuten + Abkühlzeit)

Die Äpfel schälen, vierteln und die Kerngehäuse entfernen. In Würfel schneiden und gemeinsam mit dem Apfel- und Zitronensaft in einen Kessel geben. Zimt und Rohrohrzucker hinzugeben. Vanilleschote längs halbieren und mit einem Messer das Vanillemark herauskratzen. Dieses mit zu den Äpfeln geben. Die Äpfel aufkochen, dann auf niedriger Flamme einkochen, bis die Äpfel zerfallen. Zwischendurch umrühren, wenn nötig mit einem Kartoffel-Stampfer etwas nachhelfen. 😉 Apfelmus anschließend abkühlen lassen.

Den veganen Soja-Quark gemeinsam mit dem Frischkäse Natur in eine Rührschüssel geben. Puderzucker und Vanillezucker hinzugeben und mit einem Schneebesen schaumig schlagen. Abschließend Zimt hinzugeben und unterrühren. Das abgekühlte Apfelmus und die Zimtcreme gleichmäßig in die Gläser übereinander schichten.

Die Mandeln mit einem scharfen Messer grob hacken. In einer kleinen Pfanne die Margarine schmelzen. Gehackte Mandeln und Rohrzucker in die Pfanne geben und rühren, bis der Zucker karamellisiert. Die Mandeln dann aus der Pfanne nehmen und auf das Dessert verteilen.

Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.
Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.
13