Momentan hat Mangold Saison – aber nicht sehr lange. Nur ca. von Juli bis August. Diese Zeit sollte man aber nutzen und ein paar Rezepte mit dem leckeren Blattgemüse ausprobieren. Zum Beispiel schön herzhaft mit Spätzle und veganer Käsesauce.

Zutaten für 4 Portionen

  • 250g vegane Spätzle (z.B. Edeka Bio Spätzle)
  • 200g Mangold (alternativ Blattspinat)
  • 1 Zwiebel
  • 200 g Räuchertofu
  • 2 EL Worchestersauce
  • ca. 3 Knoblauchzehen
  • 2 Pck. Soja Cuisine
  • etwas geriebene Muskatnuss
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Hefeflocken
  • etwas Öl zum Anbraten

Zubereitung (25 Minuten + 10 Minuten Backzeit)

Die Spätzle nach Packungsanweisung kochen.

Mangold waschen und in feine Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen, in Würfel schneiden und glasig dünsten. Den Mangold zugeben und andünsten bis er einfällt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Räuchertofu in Würfel schneiden und kross anbraten. Mit Worchestersauce ablöschen.

Den Knoblauch hacken und in einem Topf andünsten. Die Sojasahne zugeben und mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen. Die Hefeflocken zugeben.

Alles in einer Auflaufform vermischen und bei 180° Umluft 10 Minuten backen.