Zucchini im Kuchen? Klingt erstmal komisch oder? In den letzten Wochen habe ich im Garten allerdings so viel Zucchini geerntet, dass ich wortwörtlich nicht mehr wusste wohin damit. 😉 Anfang der Woche hatte ich wieder einige große Exemplare dabei und obwohl ich schon einige an Kollegen und Familie verschenkt habe, mussten die übrigen natürlich relativ zeitnah verarbeitet werden. Auch mein Gefrierfach ist nicht sonderlich groß und so kam die Idee zu diesem Kuchen!

Die Zucchini wird hierfür geraspelt und mit in den Teig gegeben. Schmecken tut man davon letztendlich nicht viel, doch sie macht den Teig schön saftig und immerhin hat man jetzt einen Grund mehr zu Naschen. 😛 Das Rezept ist super einfach und auch in der Zubereitung recht schnell. Um den Kuchen noch etwas aufzupeppen habe ich ihn mit Schokoladen-Glasur, Bananen-Chips und Krokant dekoriert. Hier sind aber der Kreativität und dem persönlichen Geschmack natürlich keine Grenzen gesetzt. Köstlich wären sicherlich auch vegane Mini-Marshmallows, Keks-Stücke oder gehackte Nüsse. Probiert einfach aus, worauf ihr Lust habt…

Zutaten für 1 Blech (ca. 16 Stücke)

Für den Teig

  • 300 g Zucker
  • 300 g Weizenmehl
  • 3 EL Sojamehl
  • 1 Pk. Backpulver
  • 150 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 TL Zimt
  • 350 g Zucchini 
  • 100 ml Haferdrink
  • 130 ml Rapsöl

Für die Glasur und Dekoration

  • 100 g Blockschokolade
  • 35 g Bananenchips
  • 4 TL Krokant

Zubereitung (20 Minuten + Back- und Abkühlzeit)

Zuerst werden alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischt. Dazu Zucker, Weizenmehl, Sojamehl, Backpulver, die gemahlenen Haselnüsse und Zimt in die Schüssel geben und gut miteinander vermischen. Die Zucchini schälen und grob raspeln. Dann gemeinsam mit dem Haferdrink und dem Rapsöl zu den trockenen Zutaten geben und mit einem Löffel gut vermengen, sodass ein Teig entsteht.

Den Backofen auf 180 °C (Umluft) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, den Teig darauf geben und glatt streichen. Anschließend ca. 25 bis 30 Minuten lang backen und den Kuchen abkühlen lassen. Mit einem scharfen Messer in 16 gleichmäßige Stücke schneiden.

Nun wird der Kuchen noch dekoriert. Dazu die Blockschokolade in Stücke brechen und im Wasserbad langsam schmelzen. Mit einem Esslöffel über die Kuchenstücke verteilen. Die Bananenchips grob hacken und gemeinsam mit dem Krokant über die Glasur streuen. Alles anschließend abkühlen lassen.

Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.
Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.
12