Pasta, Kürbis und Walnüsse, dazu Knoblauch und Salbei – DAS ist herbstliches Soulfood für einen gemütlichen Abend, wenn es draußen schon früh dunkel und ungemütlich ist. Der pürierte Butternut-Kürbis gemischt mit pflanzlicher Sahne ergibt eine herrlich cremige Pasta-Sauce und schmeckt kombiniert mit Nüssen, frischen Kräutern und Knoblauch einfach herrlich. Soooo lecker! Darum reden wir garnicht lange weiter – hier kommt das Rezept…

Zutaten für 4 Portionen

  • 1 Butternut Kürbis
  • 4 EL Rapsöl
  • Salz und Pfeffer
  • ½ TL Muskat
  • 250 g Bandnudeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • ½ Bund frischer Salbei
  • 250 ml Soja Cuisine
  • 120 g Walnüsse

Zubereitung (45 Minuten)

Den Kürbis halbieren, Stiel und Kerne entfernen und in Würfel schneiden. Die Hälfte des gewürfelten Kürbis in reichlich Wasser zum kochen bringen und bei geringer Hitze ca. 10 Minuten lang köcheln.

Die andere Hälfte der Kürbis-Würfel mit zwei Esslöffeln Rapsöl vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Im vorgeheizten Backofen bei 180° Grad (Umluft) 20 Minuten lang backen.

In der Zwischenzeit die Bandnudeln nach Packungsanweisung kochen. In einer hohen Pfanne das übrige Öl erhitzen. Knoblauch schälen und fein hacken. Salbei ebenfalls hacken. Den Knoblauch einige Minuten in der Pfanne anrösten, dann den gehackten Salbei hinzugeben.

Das Wasser des weich gekochten Kürbisses abgießen und die Würfel fein pürieren. Mit Soja Cuisine vermischen und mit in die hohe Pfanne geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Walnüsse hacken und einige Minuten lang in einer Pfanne ohne Öl anrösten.

Bandnudeln abgießen und unter die Sauce heben. Die Nudeln auf vier Portionen aufteilen, die Kürbis-Würfel aus dem Backofen und die gerösteten Walnüsse darüber geben.

Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.
Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.
22