Die ersten zwei Wochen des neuen Jahres waren recht ruhig hier auf dem Blog. Doch hier kommt endlich ein neues Rezept für ein gesundes und zuckerfreies Frühstück: Hirse-Porridge mit Zimt-Birne und einem kernigem Topping aus gerösteten Buchweizen, Sonnenblumenkernen und geschälten Hanfsamen. Aktuell probiere ich meinen Zucker-Konsum zu minimieren und probiere gerade einiges in der Küche aus. Dabei ist auch dieses Frühstück entstanden. Es sättigt gut und ist voller gesunder Nährstoffe. Die Hirse liefert Eiweiß, B-Vitamine, Beta-Carotin und Vitamin C und ist eine tolle Alternative für’s Haferflocken-Porridge. Außerdem ist Hirse ein toller Lieferant für Mineralstoffe und Spurenelemente und liefert unter anderem Fluor und Eisen.

Bei diesem Frühstück haben wir auch bewusst auf Zuckeralternativen verzichtet und die Süße lediglich durch Früchte in das Gericht gebracht. Wir haben hier Birne gewählt, aber auch Äpfel sind super für dieses Frühstück. Wer es etwas süßer mag, kann noch etwas Reis- oder Dattelsirup oder zusätzlich Beeren darüber geben. Das kernige Topping aus Buchweizen, geschälten Hanfsamen und Sonnenblumenkernen sorgt für zusätzliche Crunch und rundet das Ganze ab. Probiert es doch mal aus!

Zutaten für 2 Portionen

  • 1 große Birne
  • 1 TL Zimt
  • 120 g Hirse
  • 350 ml Mandeldrink
  • Messerspitze Vanille
  • Prise Salz
  • 1 EL Kokosöl
  • 50 g Buchweizen
  • 25 g Sonnenblumenkerne
  • 2 EL geschälte Hanfsamen

Zubereitung (20 Minuten + Kochzeit)

Die Birne vierteln, Kerngehäuse herausschneiden und würfeln. Birne mit 50 ml Wasser und dem Zimt in einen kleinen Topf geben und aufkochen. Bei geringer Hitze dann 10-15 Minuten lang köcheln lassen, bis die Birne weich ist.

Mandeldrink in einem weiteren Topf aufkochen und die Hirse hineingeben und gut einrühren. Salz und gemahlene Vanille hinzugeben und auf niedriger Stufe 10 Minuten lang köcheln. Regelmäßig umrühren.

In der Zwischenzeit das Kokosöl in einer kleinen Pfanne erhitzen. Buchweizen und Sonnenblumenkerne hinein geben und unter Rühren 5 Minuten lang anrösten bis diese bräunlich werden. Anschließend die geschälten Hanfsamen unterrühren.

Hirse auf zwei Teller verteilen, Zimt-Birne dazu geben und die Kerne darüber streuen.