Bei den sommerlichen Temperaturen diese Woche musste unbedingt das erste, selbstgemachte Eis dieses Jahr auf den Tisch. Und was eignet sich da besser, als eine schnelle Nicecream aus gefrorenen Bananen? Man braucht nur wenige Zutaten und einen guten Mixer und kann das Eis in wenigen Minuten zubereiten und mit leckeren Toppings verfeinern. Die Bananen müssen natürlich rechtzeitig am Tag zuvor eingefroren werden, aber abgesehen davon braucht es keine Vorbereitung und lässt sich auch spontan zubereiten, wenn die Lust nach einem kühlenden Eis spontan um die Ecke kommt! 😉 Außerdem ist es nicht zusätzlich gesüßt, da reichen aromatische Erdbeeren und die Süße der Bananen komplett aus. Die Nicecream-Basis sind also tatsächlich nur zwei Zutaten und ein bisschen Vanille. Die Toppings lassen sich auch nach Lust und Laune abwandeln…

Zutaten für 2 Portionen

Für die Nicecream

  • 4 Bananen (geschält und in Stücken tiefgefroren)
  • 350 g frische Erdbeeren
  • 1 Prise Vanille

Toppings

  • 25 g gehackte Zartbitterschokolade
  • 2 Erdbeeren
  • einige Blaubeeren
  • 2 TL Granatapfelkerne

Zubereitung (10 Minuten)

Die tiefgefrorenen, in Stücke geschnittenen Bananen in einen leistungsstarken Mixer geben. Das Grün der Erdbeeren entfernen und diese mit in den Mixer geben. Vanille hinzugeben, dann alles auf niedriger Stufe so lange pürieren, bis eine cremige Konsistenz entsteht und keine Stücke mehr vorhanden sind. Mit einem Stößel von oben das Obst in Richtung Klinge drücken, damit alles gleichmäßig püriert wird.

Die Nicecream aus dem Standmixer auf zwei Schälchen oder Gläser verteilen. Zartbitterschokolade darüber geben und mit je zwei Erdbeerhälften dekorieren. Blaubeeren und Granatapfelkerne darauf anrichten.

46