Was für ein Wetter! Bei uns gibt es aktuell Hitze und Gewitter im Wechsel und das Wetter macht einem echt zu schaffen. Da ist ein kühles und leichtes Mittagessen perfekt, um sich zu erfrischen und zu stärken. Diese kalte Gurkensuppe mit Koriander, Minze und Kürbiskernen ist für uns die perfekte Sommermahlzeit!

Zutaten für 4 Portionen

  • 3 Salatgurken (ca. 1300 g)
  • 100 ml kräftige Gemüsebrühe
  • 300 g Sojajoghurt (ungesüßt)
  • Saft 1/2 Zitrone
  • 2 EL frisch gehackte Minze
  • 2 EL frisch gehackter Koriander
  • 3 EL Kürbiskerne
  • Pfeffer, Salz

Zubereitung (10 Minuten)

Die Gurken schälen und in Stücke schneiden. Gurke, Gemüsebrühe, Sojajoghurt und Zitronensaft im Mixer oder mit dem Pürierstab fein pürieren. Die Kräuter, bis auf etwas zum Garnieren, unter die Suppe rühren und die Suppe mit Salz und Pfeffer Abschmecken. Die Suppe bis zum Verzehr kalt stellen.

Vor dem Servieren mit Kräutern und Kürbiskernen Bestreuen.

49