Veganes Mac and Cheese – wie soll das denn gehen, so ganz ohne „echten“ Käse? Auf diversen Foodblogs, Pinterest und Co. habe ich in den letzten Monaten immer öfter das bekannte Gericht in veganisierter Form entdeckt. Nun haben wir es auch endlich ausprobiert. Das Original mit Käse habe ich tatsächlich noch nie gegessen und es schmeckt sicher in veganer Form nicht 1:1 gleich – aber diese cremige Sauce auf Basis von Kartoffeln und Cashews ist einfach köstlich und total einfach gemacht. Abgeschmeckt mit Hefeflocken bekommt sie einen käsigen Geschmack und wird durch Tapiokastärke schön cremig! Ein tolles Gericht für kalte Tage auf der Couch…

Zutaten für 6 Portionen 

Für die Käse-Sauce

  • 100 g Cashewkerne (in Wasser eingeweicht)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Rapsöl
  • 350 g Kartoffeln
  • 1 Möhre (ca. 100 g)
  • 250 ml Soja Drink
  • 150 ml Kochwasser
  • Saft von 1 Zitrone
  • 1 TL Salz
  • 2 TL Senf
  • 3 EL Hefeflocken
  • 2 EL Tapiokastärke
  • Prise Kurkuma

Außerdem

  • 500 g Nudeln (Maccaroni oder Hörnchen)
  • 1 Bund frische Petersilie

Zubereitung (40 Minuten)

Die Cashewkerne über nacht in Wasser einweichen. Zwiebel schälen und grob hacken. Knoblauch ebenfalls schälen und fein hacken. In einem Kochtopf das Rapsöl erhitzen, Zwiebel darin glasig dünsten. Knoblauch hinzugeben und kurz mit anrösten. In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Die Möhre schälen und in Scheiben schneiden.

Die gebratenen Zwiebeln und Knoblauch zur Seite stellen. Den Kochtopf mit reichlich gesalzenem Wasser füllen. Kartoffeln und Möhre hineingeben, aufkochen und 10 Minuten lang köcheln lassen bis beides weich gekocht ist.

Wasser der Cashewkerne abgießen und diese in einen Standmixer geben. Zwiebeln und Knoblauch hinzugeben. Soja Drink und 150 ml vom Kochwasser hinzugeben. Restliches Wasser abgießen und Kartoffeln und Möhren mit in den Standmixer geben. Zitronensaft, Salz und Senf hinzugeben. Außerdem die Hefeflocken, Tapiokastärke und Kurkuma mit in den Mixer geben. Dann alles auf höchster Stufe zu einer fein-cremigen Sauce pürieren.

Die Sauce zurück in den Kochtopf geben und auf niedriger Flamme erneut aufkochen. Einige Minuten köcheln lassen, mit einem Schneebesen regelmäßig umrühren. Durch die Tapiokastärke wird die Sauce cremig und dickflüssiger. So lange köcheln, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

In einem großen Kessel gesalzenes Wasser zum Kochen bringen und die Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Anschließend das Wasser abgießen und die Nudeln gemeinsam mit der Sauce in einem großen Topf vermischen. Mac and Cheese auf Teller verteilen. Petersilie fein hacken und darüber geben.

53