Auf Instagram konntet ihr mit abstimmen, welches süße Rezept als nächstes hier auf dem Blog landet und die Entscheidung ist knapp auf diese 3-Zutaten-Schokocreme gefallen. Wir freuen uns immer, wenn wir unsere Blog-Leser und Follower mit einbeziehen können und sind froh über jedes Feedback! Lasst uns also gerne Kommentare oder Nachrichten da, denn mit Feedback und Rückmeldungen können wir unsere Inhalte hier noch besser planen und natürlich auch Rezepte und Artikel liefern, die euch am meisten interessieren. Außerdem freuen wir uns sehr, dass wir gestern auf Instagram endlich die 8.000 Abonnenten erreicht haben. Dafür möchten wir uns bei euch allen bedanken! Besonders auf Instagram macht der Austausch mit der Community wirklich viel Spaß. Solltest du uns dort also noch nicht folgen, schau doch gerne mal vorbei: www.instagram.com/simplyveganorg/ 

Jetzt aber zu dem neuen, bereits angekündigten Rezept! Eine Haselnuss-Schokocreme aus nur 3 gesunden Zutaten – kann das schmecken? Wir wollten uns schon länger mal an einer selbstgemachten Schokocreme versuchen, denn auch die veganen Alternativen sind mir persönlich oft zu süß, da sie extrem viel Zucker enthalten und nicht selten mit weiteren Zutaten wie Palmöl daher kommen. Unsere Schokocreme besteht tatsächlich nur aus drei Zutaten: Haselnüssen, Datteln und Bio-Kakaopulver. Die Haselnüsse werden mit einem Mixer fein zu einem Haselnussmus püriert – hierfür haben wir bereits blanchierte Haselnüsse verwendet. Der Kakao macht das Ganze dann schokoladig und die Medjool-Datteln dienen uns als gesündere Alternative zu herkömmlichem Zucker.

Natürlich sollten auch Datteln (und andere Trockenfrüchte) nicht in Massen gegessen werden, denn sie punkten auch bei Kohlenhydraten (hier: Zucker) und Kalorien. Als Zuckeralternative sind sie aber unserer Meinung nach eine der besten Alternativen, da sie die Nährstoffe der gesamten Frucht enthalten. Datteln enthalten unter anderem Vitamin B und C, Eisen und jede Menge Kalium. Desweiteren sind Magnesium, Kalzium und die Aminosäure Tryptophan enthalten.

Die Haselnuss-Schokocreme hält sich übrigens gut verschlossen im Kühlschrank mindestens zwei Wochen.

Zutaten für 2 Gläser (ca. 500 ml)

  • 10 Medjool Datteln (ca. 200 g)
  • 200 g blanchierte Haselnüsse
  • 40 g Bio-Kakaopulver

Zubereitung (20 Minuten)

Zuerst die Medjool Datteln entsteinen und in kleine Stücke schneiden. Die geschnittenen Datteln in einen hitzebeständigen Behälter geben und mit kochendem Wasser übergießen, sodass alles gut bedeckt ist. Das Ganze so nun 10 Minuten lang ziehen lassen. Die Datteln werden so noch etwas weicher und lassen sich später besser pürieren.

In der Zwischenzeit werden die blanchierten Haselnüsse in einem Hochleistungsmixer zu Haselnussmus verarbeitet. Dafür die Haselnüsse in den Mixer geben und auf niedriger Stufe insgesamt etwa 10 Minuten lang pürieren. Wichtig dabei ist, dass mit dem Stößel von oben die Masse immer wieder nach unten Richtung Klinge gedrückt wird, damit auch wirklich alles gleichmäßig püriert werden kann und eine cremige Masse entsteht. Je nach Mixer kann das unterschiedlich aufwendig sein, ist mit etwas Geduld aber eigentlich ziemlich einfach gemacht. Damit der Mixer nicht überhitzt pürieren wir auf niedriger Stufe (ca. Stufe 3-4 beim Vitamix).

Wenn das Haselnussmus cremig ist können die eingeweichten Datteln mit 100 ml des Einweichwasser in den Mixer hinzugegeben werden. Das restliche Einweichwasser zunächst zur Seite stellen. Nun das Kakaopulver mit hinzugeben und alles erneut pürieren, sodass Haselnussmus, Datteln und Kakao eine feine Creme ergeben. Wenn nötig noch etwas mehr Einweichwasser hinzugeben, das kann je nach Mixer und Leistung aber auch nach gewünschter Konsistenz etwas variieren. Wenn alles gut vermischt und fein püriert ist, ist die Creme fertig.

65