Unser Artikel zum Thema Vegan Meal Prep ist fertig und somit auch Rezept Nummer #3. Den vollständigen Artikel mit einigen Tipps und insgesamt drei tollen Rezepten, die schnell und einfach vorzubereiten sind findet ihr nun hier: Vegan Meal Prep: Drei schnelle und leckere Rezepte (Klick!). Wenn euch die Rezepte gefallen und euch das Thema interessiert, gebt uns doch via Kommentar oder Nachricht Bescheid! Dann lässt sich das Thema auf dem Blog sicher noch ausbauen. 🙂

Als letztes Rezept dieser Reihe haben wir noch eine leckere, einfache Bowl mit von der Partie – denn Bowls mögen wir total gerne und mit ihren gesunden, abwechslungsreichen Zutaten sind sie perfekt für die Mittagspause. Die Süßkartoffeln und Tomaten mit Kichererbsen werden ganz einfach im Backofen zubereitet und die cremige Sauce ist mit dem Pürierstab super schnell zusammengemischt. Durch Ingwer, Sojasauce, Reisessig, Reissirup und Limettensaft ergibt sich ein toller Mix aus würzig, süß und sauer – Köstlich!

Zutaten für 2 Portionen 

Für die Bowl

  • 2 Süßkartoffeln
  • 130 g Cherrytomaten
  • 1 Dose Kichererbsen (265 g Abtropfgewicht)
  • 2 EL Rapsöl
  • Salz und Pfeffer
  • 200 g bunter Quinoa
  • ½ Avocado
  • 2 TL Sesam

Für die Sauce

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • 3 EL Cashewmus (ca. 85 g)
  • 3 EL Sojasauce
  • 3 EL Reisessig
  • 1 EL Reissirup
  • 1 TL Limettensaft

Zubereitung (25 Minuten + Backzeit)

Den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen. Dann die Süßkartoffeln halbieren und mit einer Gabel rundherum mehrmals einstechen. Die halbierten Süßkartoffeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für 30-40 Minuten in den Backofen geben, bis diese gar sind. Die Cherrytomaten halbieren. Kichererbsen in ein Sieb gießen und gründlich unter Wasser abspülen. Dann die Kichererbsen gemeinsam mit den halbierten Tomaten in eine Schüssel geben. Rapsöl und Salz und Pfeffer hinzugeben und alles gut vermischen. Beides auf einem zweiten mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Wenn die Süßkartoffeln noch ca. 15 Minuten lang brauchen das zweite Backblech ebenfalls in den Ofen geben und beides gemeinsam zu Ende backen.

In der Zwischenzeit die Knoblauchzehe und den Ingwer für die Sauce schälen und grob hacken. Beides gemeinsam mit dem Cashewmus, Sojasauce, Reisessig, Reissirup und Limettensaft in einen hohen Behälter geben und mit dem Pürierstab cremig mixen. Für später zur Seite stellen.

Den Quinoa in ein feines Sieb geben und unter Wasser gründlich abspülen. Quinoa in einen Topf mit kochendem Wasser geben und 10 Minuten lang kochen. Das Fruchtfleisch der halben Avocado mit einem Esslöffel aus der Schale holen und in feine Würfel schneiden. Übriges Wasser des Quinoa nach der Kochzeit abgießen und diesen auf zwei Bowls verteilen. Süßkartoffeln und Tomaten mit Kichererbsen aus dem Backofen holen und beides mit auf die Bowls verteilen. Die Avocadowürfel darüber geben und mit je einem Teelöffel Sesam bestreuen. Die Sauce über die Bowl geben.

69