(Unbezahlte Werbung)
Koreanische Kosmetik ist bekannt für ihre leichten und kosmetisch eleganten Sonnencremes. Die Marke Purito ist sehr auf natürliche Hautpflege fokussiert und hat mehrere Sonnenschutzmittel in Ihrem Repertoire. Zwei sehr beliebte Sonnencremes der Marke gehören zur Centella Green Level-Serie – die Centella Green Level Safe Sun und die Centella Green Level Unscented Sun. Beide Cremes habe ich ausgiebig getestet und die Unscented-Version ist schon lange fester Bestandteil in meinem Beauty Case. Aus diesem Grund gibt es nun ein weiteres Review zum Thema veganer Sonnenschutz (aus Korea).

Daten und Fakten

Irgendwas ist ja immer beim Thema Sonnenschutz: Sie sind zu fettig, zu reichhaltig, zu klebrig, weißeln wie Alpina oder sind einfach nicht gut formuliert. Hier muss man teilweise viele Produkte testen bis – ganz vielleicht – irgendwann mal eine halbwegs zufriedenstellende Tube bei einem zu hause einziehen darf. Bei Purito war es aber quasi Liebe auf den ersten Blick.

Was ich von einem guten Sonnenschutz erwarte:

  • Hoher Schutz vor UVA und UVB (gerade Ersteres ist oft ein wenig tricky…)
  • Kein Alpina-Effekt (Weißeln auf der Haut)
  • Leichte Textur
  • Keine reizenden Inhaltsstoffe wie schlechter Alkohol und am besten unbeduftet

Herstellerbeschreibung

Das Centella UV-Sonnenschutzmittel hat die Nachteile herkömmlicher chemischer Sonnenschutzmittel verbessert. Sie weißelt nicht, brennt nicht in den Augen und irritiert die Haut nicht durch die natürlichen Inhaltsstoffe der EWG Green Level 1-2. Die erfrischende, sanfte Textur hinterlässt nach dem Auftragen kein klebriges Gefühl.

Tierversuchsfrei, 100% vegan, Naturkosmetik

Enthaltene UV-Filter
Uvinul A Plus (Diethylamino Hydroxybenzoyl Hexyl Benzoate)
Uvinul T 150 (Ethylhexyl Triazone)

Vollständige INCI-Liste (Purito Centella Green Level Safe Sun)
Water, Butylene Glycol, Glycerin, Dicaprylyl Carbonate, Dibutyl Adipate, Diethylamino Hydroxybenzoyl Hexyl Benzoate, Hydrogenated Polyisobutene, 1,2-Hexanediol, Niacinamide, Ethylhexyl Triazone, Polyglyceryl-3 Methylglucose Distearate, Silica, Cetearyl Olivate, Cetearyl Alcohol, Centella Asiatica Extract, Hyaluronic Acid, Tocopherol, Sorbitan Olivate, Glyceryl Stearate SE, Methyl Glucose Sesquistearate, Sorbitan Stearate, Lavandula Angustifolia (Lavender) Oil, Disodium EDTA, Adenosine, Anthemis Nobilis Flower Oil, Caprylyl Glycol, Ethylhexylglycerin

Vollständige INCI-Liste (Purito Centella Green Level Unscented Sun)
Water, Butylene Glycol, Butyloctyl Salicylate, Glycerin, Diethylamino Hydroxybenzoyl Hexyl Benzoate, Hydrogenated Polyisobutene, Acrylates Copolymer, Silica, 1,2-Hexanediol, Niacinamide, Dibutyl Adipate, Ethylhexyl Triazone, Polyglyceryl-3 Methylglucose Distearate, Cetearyl Olivate, Cetearyl Alcohol, Dicaprylyl Carbonate, Sorbitan Olivate, Glyceryl Stearate, Methyl Glucose Sesquistearate, Sorbitan Stearate,Centella Asiatica Extract(4315ppm), Madecassoside,Asiaticoside, Madecassic Acid, Asiatic Acid, Pentaerythrityl Tetra-di-t-butyl Hydroxyhydrocinnamate, Disodium EDTA, Adenosine, Hyaluronic Acid, Caprylyl Glycol, Ethylhexylglycerin, Tocopherol

Hauttypen
Für alle Hauttypen

Hersteller, Inhalt & Preis
PURITO / 60ml / ca. 22 Euro über lovemycosmetic

Die Inhaltsstoffe – was steckt drin?

Da die INCI-Liste in einem Kosmetikprodukt natürlich besonders wichtig ist, möchte ich hier etwas näher auf einige der Wirkstoffe eingehen, die sich in den beiden Cremes verstecken:

Diethylamino Hydroxybenzoyl Hexyl Benzoate
Organischer Filter, auch unter dem Namen Uvinul A Plus bekannt. Uvinul A Plus ist ein sehr moderner, äußerst photostabiler Filter und zählt zu den besten UVA-Filtern, die in einem Sonnenschutzprodukt zum Einsatz kommen können.

Ethylhexyl Triazone
Organischer Filter, auch unter dem Namen Uvinul T 150 bekannt. Uvinul T 150 ist – wie seine Schwester Uvinul A Plus – äußerst photostabil und ein sehr effektiver UVB-Filter. Auch in geringen Konzentrationen ist dieser Filter sehr wirkungsvoll.

Glycerin
Glycerin ist ein hautähnlicher Inhaltsstoff. Durch seine feuchtigkeitsbindende Eigenschaft hält Glycerin die Haut geschmeidig und verhindert das Austrocknen. Zusätzlich erhöht es die natürliche Elastizität der Haut und bildet eine Hautschutzbarriere.

Niacinamide
Auch bekannt als Vitamin B3. Ein sehr wirksamer Inhaltsstoff für nahezu alle Hauttypen. Niacinamide besitzt die Fähigkeit, das Erscheinungsbild von vergrößerten Poren, unebenem Hautton, feinen Linien, Akne und Rötungen zu verbessern. Ist zudem sehr Hitzebeständig und kann unterstützend zum Sonnenschutz beitragen, weshalb Niacinamide perfekt in ein Sonnenschutzprodukt passt. Laut Purito sind 2% Niacinamide enthalten, eine sehr schöne Konzentration.

Centella Asiatica Extract
Centella asiatica hat antioxidative Eigenschaften und ist eine reichhaltige Quelle von Aminosäuren. Es dient als Feuchtigkeitsspender und kann geschädigte bzw. gereizte Haut beruhigen.

Sodium Hyaluronate
Natriumsalz der Hyaluronsäure. Besitzt die Fähigkeit, große Mengen an Feuchtigkeit zu binden. Zudem hat Hyaluronsäure reparierende und pflegende Eigenschaften.

Tocopherol
Oder einfach Vitamin E. Vitamin E ist eines der wichtigsten Antioxidantien in unserem Körper. Im Bezug auf unsere Haut kann Vitamin E dazu beitragen, sie vor Sonnenschäden zu schützen. Wenn UV-Strahlen die Haut treffen, bilden sich freie Radikale, die die Haut schädigen. Vitamin E hilft, diese freien Radikale abzuwehren. Zusätzlich schützt es Formulierungen vor dem ranzig werden.

Konsistenz, Auftrag & Geruch

Die Textur der Sonnencremes ist quasi identisch. Beide sind angenehm leicht, feuchtigkeitsspendend, fetten nicht und lassen sich wirklich gut verteilen. Auch als Makeup-Basis eignen sich Beide sehr gut. Der einzige nennenswerte Unterschied zwischen den Cremes liegt in der leicht veränderten Zusammensetzung. Die Unscented Sun enthält keinerlei Duftstoffe. Das Lavendel- und Kamillenöl wurden entfernt und auch sonst gibt es keine Duftstoffe (Parfüm).

Unparfümierte Produkte riechen normalerweise etwas seltsam oder künstlich. Die Unscented Sun ist so geruchsneutral dass ich sie jedem, der gegen duftende Kosmetik ist, uneingeschränkt empfehlen kann. Aus diesem Grund mag ich sie auch viel Lieber als die „normale“ Version. Diese duftet nämlich wirklich sehr stark nach Lavendel und das finde ich unangenehm.

Zusätzliche wurden weitere Centella-Extrakte hinzugefügt (Madecassoside, Asiaticoside, Madecassic Acid, Asiatic Acid), weswegen ich die Unscented Sun der Basis-Version einfach jederzeit vorziehe. Sie ist für mich das bessere, rundere Produkt. Ansonsten sind die beiden Cremes jedoch identisch.

Anwendung

Wie bei jeder Sonnencreme gilt auch hier: Viel hilft viel. Denn um den angegebenen LSF von 50+ zu erreichen, muss die Creme in einer großzügigen Menge aufgetragen werden, welche der Referenzmenge 2 mg Sonnenschutz je cm2 Haut entspricht. Ansonsten verringert sich der LSF deutlich. Bei der Purito ist dies aber sehr gut machbar, denn sie lässt sich wunderbar auftragen und verteilen. Sie „pappt“ für einen nicht wasserfesten Sonnenschutz sehr gut auf der Haut, sodass man nicht das Gefühl hat, dass sie sich schnell wieder abträgt. Es gibt kein Weißeln wie bei mineralischen Filtern und wenn man die Unscented Version wählt gibt es auch keinerlei Duftfahnen.

Wo wir auch schon bei einem wichtigen Thema wären: Beide Cremes sind – wie auch die von mir vorgestellte Essence von Klairs – nicht wasserfest. Aus diesem Grund ist diese Creme für mich eine alltagstaugliche Begleiterin, aber nichts für den Sommerurlaub am Strand. Für Spaziergänge, die Wege morgens ins Büro, Mittagspausen oder Stadtbummel ist sie aber bestens geeignet.

Eine kleine, feine Zusammenfassung

Pro:

  • Hoher Schutz vor UVA– und UVB-Strahlen (SPF 84,5, PPD 20-22 laut Purito)
  • Für jeden Hauttyp deklariert, auch für sensible Haut
  • Eignet sich auch sehr gut für die empfindliche Augenpartie
  • Sehr leichte und schnell einziehende Textur, fettet nicht
  • Besitzt feuchtigkeitsspendende sowie feuchtigkeitsbindende Eigenschaften
  • Wirkstoffe wie Niacinamide und Centella Asiatica sorgen für ebenmäßige und beruhigte Haut
  • Ohne schlechten Alkohol und Duftstoffe (Unscented Sun)

Contra

  • Nicht wasserfest
  • Die Centella Green Level Safe Sun Version riecht sehr penetrant nach Lavendel

Ähnlich wie die Essence von Klairs sind auch die beiden Sonnencremes von Purito wirklich sehr gute Sonnenschutzprodukte für den Alltag. Ich habe bisher keine bessere Creme als die Purito Centella Green Level Unscented Sun finden können, die alle meine Ansprüche an einen guten, tragbaren Sonnenschutz erfüllt.

Kein Sponsoring. Das Produkt wurde selbst gekauft, es besteht keinerlei Kooperation mit dem Hersteller. 

36