(Werbung) Nichts kommt uns jeden Tag so nah, wie die Kleidung die wir tragen. Besonders Menschen mit empfindlicher Haut wissen, wie problematisch Waschmittel deshalb für unsere Haut sein können. Mit zwei kleinen Kindern kommt bei uns zuhause einiges an Schmutzwäsche zusammen und es läuft hier täglich die Waschmaschine. Mir sind deshalb bei der Wahl des Waschmittels vier Dinge sehr wichtig:

  1. Es soll sanft auch zu empfindlicher Haut sein. Mein Sohn ist 9 Monate alt und da hat unnötige Chemie nichts an seiner Kleidung zu suchen.
  2. Es muss stark gegen Schmutz und Flecken sein. Meine Tochter soll ausgelassen draußen spielen und mein Sohn soll nach Herzenslust das Essen für sich entdecken. Da gibt es am Ende des Tages einiges an Schmutz und Flecken die ich gerne so bequem wie möglich wieder aus der Kleidung bekommen möchte.
  3. Bei so viel Waschmittel soll die Umwelt so wenig drunter leiden wie möglich. Deshalb will ich möglichst wenig Chemie verwenden und die Verpackungen sollen recycelbar oder kompostierbar sein.
  4. Ich möchte es kaufen können. Ich liebe DIY Projekte und habe auch schon selbstgemachtes Waschmittel gemacht und verwendet. Im Alltag fehlt mir aber leider dann doch immer wieder die Zeit ausschließlich selbstgemachte Haushaltsprodukte zu verwenden.

Ganz schön viele Ansprüche an ein Waschmittel. Aber ich bin fündig geworden und bin absolut zufrieden. Wir verwenden die everdrop Waschmittel und in diesem Review möchte ich es euch gerne etwas genau vorstellen.

Schluss mit überflüssiger Chemie!

Du kannst einfach bei der Bestellung des Produkts deine Postleitzahl angeben und everdrop ermittelt so die individuelle Wasserhärte angepasst an deinen Wohnort! Warum die Wasserhärte so wichtig ist? Herkömmliche Waschmittel Hersteller empfehlen bei härterem Wasser einfach mehr Waschmittel zu benutzen. Das ist aber nicht nicht für dich, sondern auch für die Umwelt schlecht. Deshalb passt everdrop das Waschmittel an die Wasserhärte Deines Wohnorts an. So benutzt du optimal angepasstes Waschmittel und sparst Tenside. Tenside sind sogenannte waschaktive Substanzen, die deine Wäsche sauber machen aber auch die Umwelt belasten. Jedes Tenside was überflüssig ist sollte deshalb auch vermieden werden.

Du kannst einfach bei der Bestellung des Produkts angeben welche Wasserhärte (hart, mittelhart oder weich) bei deinem Wohnort gegeben ist. Wenn du es nicht weißt, dann kannst du einfach deine Postleizahl angeben und everdrop ermittelt die Wasserhärte für dich. So kannst du optimal angepasstes Waschmittel verwenden und sparst Tenside. Tenside sind sogenannte waschaktive Substanzen, die deine Wäsche sauber machen aber auch die Umwelt belasten. Jedes Tenside was überflüssig ist sollte deshalb auch vermieden werden.

 

Für empfindliche Haut

Neben dem Vollwaschmittel und dem Colorwaschmittel bietet everdrop auch das sogenannte PURE Waschmittel an, das komplett ohne Duft- und Farbstoffe oder Enzymen auskommt. Sollte man empfindliche Haut, Allergien, Kinder oder Tiere in seinem Haushalt haben ist ein sattes Waschmittel natürlich undenkbar! Das PURE Waschmittel ist besonders sanft und trotzdem stark gegen Schmutz und Flecken. Sowohl bei meiner weißen Wäsche als auch bei der Buntwäsche wird alles sauber. Gerade bei der Wäsche für mein Baby will ich kein Risiko eingehen und nur das Nötigste an die empfindliche Haut meines Babys lassen. Deshalb ist das PURE Waschmittel bei der Wäsche für meine Kinder meine erste Wahl.

Aber auch das Vollwaschmittel und das Colorwaschmittel sind durch das Einsparen aller unnötigen Tenside sanfter zur Haut. Das Vollwaschmittel duftet nach Grapefruit, Feige und Sandelholz und enthält genauso wie das PURE Waschmittel keine Farbstoffe. Das Colorwaschmittel duftet nach Bergamotte, Patschouli und Zedernholz. Ausgefallene Düfte die bei der gewaschenen Wäsche nicht zu aufdringlich sind.

Kompostierbare Verpackungen

Die everdrop Waschmittel kommt allein schon wegen des Transports nicht ganz ohne Verpackung aus. Deshalb wird die Verpackung aber aus 100% ungebleichtem Papier hergestellt und kann anschließend auch als Biomüll-Tüte weiterverwendet werden, denn sie ist zu 100% kompostierbar.

Außerdem sind die Inhaltsstoffe frei von Mikroplastik, ohne Palmöl und vegan. Das Waschmittel wird in Deutschland hergestellt und ist natürlich dermatologisch getestet.

Im Praxistest

Ich benutze die Waschmittel jetzt schon eine Weile und bin begeistert. Die Klamotten meiner Kinder mit aller Art von Verschmutzung werden sauber. Bestimmte Flecken muss man, wie bei jedem Waschmittel, natürlich vorbehandeln aber von der Reinigungskraft steht das Waschmittel keinem anderen nach das ich bisher getestet habe. Was ich besonders liebe: Die Wäsche riecht einfach nur nach sauberer Wäsche ohne penetranten Duft. Besonders bei der Wäsche der Kinder ist das so angenehm. Aber auch die Waschmittel mit Duft sind nicht aufdringlich und mag ich sehr gerne. Die Wäsche fühlt sich toll an und das bei sehr wenig Waschmittel. Auch die Waschmaschine ist sauber und geruchlos und es lagern sich keine Waschmittelreste in den Gummis ab.

Außerdem finde ich die Aufbewahrungsboxen super schön. Gerade, wenn man sein Waschmittel im Wohnraum lagert sind herkömmliche Waschmittel Verpackungen ja alles andere als dekorativ. Die everdrop Boxen sind sehr hochwertig, schützen das Waschmittel vor Feuchtigkeit und kommen in einem schlichten und dennoch hübschen Design daher.

Die Welt ein Stückchen sauberer machen!

Die Produkte von everdrop könnt ihr über den Online-Shop (www.everdrop.de/simplyvegan) kaufen. Hier gibt es verschiedene Sets zur Auswahl. Das Waschmittel Starter-Set gibt es ab 39,83 €. Je nach Bedarf gibt es aber auch die verschiedenen Waschmittelsorten einzeln, als Set oder unterschiedlich große Zusammenstellungen. Über unseren Link könnt ihr auf eure Bestellung 10 % sparen.

Werbung: Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit everdrop GmbH entstanden.

 

36

Tamara
Tamara

Lebt seit 2011 vegan. Ist studierte Kommunikationsdesignerin und arbeitet freiberuflich als Fotografin. Liebt Füchse, Eiscreme, grüne Smoothies und Lagerfeuer. Ist außerdem leidenschaftliche Köchin, aktiv im Tierschutz und Mutter eines veganen Babys.

Mehr vom Autor

Weitere Reviews