(Werbung) Dieses Rezept zaubert dir den Sommer auf den Teller! Buntes Gemüse, Zitrone, Kapern, Rosmarin, Oliven und ein knuspriges, veganes Schnitzel vereinen sich zu einem fruchtig-herzhaften Hauptgang und lassen einen geschmacklich in mediterrane Länder reisen.

Während das bunt gemischte Gemüse im Backofen gart, zischt in der Pfanne das vegane Schnitzel. Wir haben für dieses Rezept das endori veggie schnitzel verwendet (ursprünglich amidori). Das ist innen saftig und außen knusprig, goldgelb mit Cornflakes paniert.

Die endori Produkte werden auf Basis von Erbsen hergestellt. Für viele sind Erbsen eine eher unscheinbare Hülsenfrucht, aber endori zaubert die köstlichsten Produkte daraus. Das ist nicht nur eine super leckere, sondern auch proteinreiche und nachhaltige Alternative. Und dabei wird auf Soja, Palmfett und künstliche Aromen gänzlich verzichtet.

Mit unserem Gutscheincode „simplyvegan15“ könnt ihr aktuell im Onlineshop 15% auf eure Bestellung sparen! Ihr findet die Produkte aber nicht nur im Onlineshop, sondern auch in immer mehr Supermärkten wie Rewe, tegut, Edeka, Hit und Globus. Mehr Infos findet ihr hier auf der Webseite (Klick!).

Jetzt aber zum Rezept…

Zutaten für 4 Portionen

Für das Ofengemüse

  • 600 g Kartoffeln
  • 1 Zucchini
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bio Zitrone
  • 160 g schwarze Oliven ohne Kern
  • 5 EL Olivenöl
  • 3-4 Zweige Rosmarin
  • Salz, Pfeffer
  • 250 g Cherrytomaten

Für die Zitronenschnitzel

  • 2 Packungen endori veggie schnitzel
  • 4 kleine Zweige Rosmarin
  • 4 Scheiben Bio-Zitrone
  • 2 EL Margarine
  • 2 TL Kapern

Zubereitung (20 Minuten + 45 Minuten Backzeit)

Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Die Kartoffeln schälen und in kleine Spalten schneiden. Die Zucchini längs halbieren und anschließend in Scheiben schneiden. Die Paprikaschoten halbieren, entkernen und in Stücke schneiden. Die rote Zwiebel schälen, halbieren und in dicke Streifen schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Zitrone waschen, vierteln und in breite Scheiben schneiden. Die Oliven abtropfen lassen. Alles in einer großen Auflaufform gut mit Olivenöl vermischen. Die Rosmarinzweige unterheben und mit Salz und Pfeffer würzen. Im Backofen 40-45 Minuten backen. Die Cherrytomaten halbieren und 10 Minuten vor Ende der Backzeit unter der Gemüse heben und fertig backen.

In der Zwischenzeit die Zitronenschnitzel zubereiten. Dafür die Margarine in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die veganen Schnitzel darin 4 Minuten bei mittlerer Hitze knusprig braten und dabei mehrfach wenden. Dann auf jedes Schnitzel eine Zitronenscheibe und einen Zweig Rosmarin legen und das Schnitzel wenden, sodass der Rosmarinzweige und die Zitronenscheibe unterm Schnitzel liegen. Bei niedriger Stufe eine Minute so anbraten und dann die Schnitzel aus der Pfanne holen. Abschließend mit den Kapern belegen und mit dem Ofengemüse servieren.

Werbung: Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit endori food GmbH & Co. KG entstanden.

16