Hmm dieses würzige Curry verbindet orientalische Gaumenfreude mit einem typischen Wintergemüse: Rosenkohl. Im Winter lieben wir wärmende Currys! Darin noch viel buntes Gemüse, cremige Kokosmilch und natürlich kräftige Gewürze… da kann das Ergebnis doch nur köstlich werden! Dieses Curry überzeugt ganz sicher auch Rosenkohl-Skeptiker. Probiert es aus!

Zutaten für 4 Portionen

  • 400 g Rosenkohl
  • 1 große Süßkartoffel
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 400 ml Kokosmilch
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 2-4 TL rote Currypaste (vegan)
  • 4 EL Koriander (grob gehackt)
  • 2 EL Sojasoße
  • etwas Öl zum Anbraten

Zubereitung (30 Minuten)

Die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Vom Rosenkohl die Stilansätze abschneiden. Gut waschen und putzen, dann halbieren. Die Süßkartoffel schälen und in kleine Würfel schneiden. Paprika ebenfalls in Würfel schneiden.

In einer hohen Pfanne oder einem Wok etwas Öl erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Als nächstes den Rosenkohl und die Süßkartoffeln hinzugeben und einige Minuten lang unter Rühren garen. Dann die Paprika hinzugeben und kurz mit andünsten.

Die Currypaste hinzugeben und etwas anrösten lassen. Dann mit Kokosmilch und Gemüsebrühe ablöschen und bei mittlerer Hitze 10-15 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist.

Mit Sojasoße und Koriander abschmecken.

16

Tamara

Lebt seit 2011 vegan. Ist studierte Kommunikationsdesignerin und arbeitet freiberuflich als Fotografin. Liebt Füchse, Eiscreme, grüne Smoothies und Lagerfeuer. Ist außerdem leidenschaftliche Köchin, aktiv im Tierschutz und Mutter eines veganen Babys.

Mehr vom Autor

Weitere Rezepte

UNSER ZWEITES KOCHBUCH: Simply Vegan – Einfach saisonal Kochen

In unserem zweiten Kochbuch erwarten dich 100 alltagstaugliche, neue Rezepte für eine bunte, pflanzliche Küche! Im Fokus stehen saisonale Zutaten und einfache Gerichte, die sich perfekt in den Alltag integrieren lassen – so, wie ihr es von Simply Vegan kennt. Auch perfekt für deinen Veganuary!