Dieses Rezept wollte ich schon ganz lange einmal für den Blog aufbereiten, denn ich habe es schon oft gekocht und mag es total gerne. Ich bin ja sowieso großer Fan der Aromen der Sichuan-Küche und dieses Nudelgericht ist schnell gemacht und einfach köstlich. 🙂 Inspiriert haben mich dazu Yang und Kathi vom Account littlericenoodle. Dort gibt’s eine riesige Auswahl an authentischen, asiatischen Gerichten und ich habe schon einiges ausprobiert.

Dan Dan Nudeln werden klassisch mit Hackfleisch serviert, das wir hier natürlich gegen eine vegane Alternative austauschen. Für den Geschmack sorgt eine würzige Sauce aus Chiliöl, Sesamöl, Tahini, Knoblauch und Sojasauce. Der Sichuanpfeffer im Chiliöl spielt dabei für den typischen Geschmack natürlich eine wichtige Rolle, deshalb empfehlen wir euch unser leckeres Chiliöl vorab zuzubereiten. Das Ganze wird dann zum Schluss mit Frühlingszwiebeln und Erdnüssen angerichtet – Guten Appetit! 🙂

Zutaten für 2 Portionen

Für die würzige Sauce

  • 3 Knoblauchzehen
  • 4 EL Sesamöl
  • 2 EL Chiliöl
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 EL weißes Tahini

Außerdem

  • 2 EL Sesamöl
  • 200 g veganes Hack
  • 1 TL Five Spice
  • 1 EL Sojasauce
  • 250 g asiatische Weizennudeln
  • 50 g Erdnusskerne
  • 1 Frühlingszwiebel

Zubereitung (30 Minuten)

Zunächst in einer Pfanne 2 EL Sesamöl erhitzen. Die Knoblauchzehen schälen und durch eine Presse drücken. Knoblauch im Sesamöl drei Minuten lang anrösten. Den Knoblauch dann in eine Schüssel geben. Das übrige Sesamöl (2 EL), Chiliöl, Sojasauce und Tahini dazu geben und alles gut miteinander vermischen. Das Wichtigste – die würzige Sauce, in der die Nudeln gleich gemischt werden – ist somit schon fertig. 🙂

In der Pfanne weitere 2 EL Sesamöl erhitzen und das vegane Hack hinzugeben. Das Hack 8-10 Minuten lang kräftig anbraten. Abschließend mit dem Five Spice würzen, mit Sojasauce ablöschen und gut vermischen.

Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Erdnusskerne grob hacken und die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Die Nudeln abgießen und zusammen mit dem Hack in die Schüssel zur Sauce geben. Alles gut miteinander vermischen und auf zwei Schalen aufteilen. Die gehackten Erdnüsse und Frühlingszwiebeln darüber geben.

Jetzt Unterstützer auf Steady werden: Ihr schätzt unsere Arbeit und besucht regelmäßig unseren Blog, kocht gerne unsere Rezepte oder stöbert in unseren Artikeln? Dann könnt ihr uns auf Steady nun mit einer Mitgliedschaft unterstützen! 🙂 Schaut doch einfach mal vorbei: www.steadyhq.com/de/simplyvegan

11