Veganer Käse ist ja bekanntlich ein Thema für sich. Die einen mögen die Alternativen zu tierischem Käse super gerne, aber für viele ist Käse immer noch ein großer Verzicht, der das vegane Leben erschwert. Darum haben wir uns gedacht, wollen wir dieses Thema hier etwas tiefergehend behandeln. Neben einer ausführlichen Liste mit unseren Lieblingsprodukten, gibt’s natürlich auch einige Rezepte von uns – wir lieben es schließlich selbst in der Küche kreativ zu sein und Neues auszuprobieren! 🙂 Außerdem muss man natürlich sagen, dass einige der wirklich guten Alternativen auch nicht gerade günstig sind. Daher ist Selbermachen oft eine günstige Alternative und mit ein bisschen Übung kann man auch hier wirklich tolle Köstlichkeiten zaubern! Die Rezepte sind ganz unten vom Artikel verlinkt.

Übrigens möchten wir hier eines direkt zu Anfang sagen: Es handelt sich bei den empfohlenen Produkten um keine bezahlte Werbung, sondern unsere persönlichen Favoriten. Wir haben die Produkte alle selbst gekauft und ausprobiert und haben diesen Artikel bewusst werbefrei gehalten!

Was hat sich getan in der veganen Käsewelt?

Wir leben beide seit über 10 Jahren vegan und auch für uns war bei der Umstellung das Thema Käse kein leichtes! Aber in den letzten Jahren hat sich sehr viel getan und wir haben uns durch viele Produkte getestet. In diesem Artikel möchten wir euch ausführlich unsere liebsten Alternativen vorstellen, gegliedert in unterschiedliche Kategorien. Geschmäcker sind verschieden und wir können immer wieder nur dazu raten sich selbst etwas durch das Angebot zu probieren. Ähnlich wie bei Pflanzendrinks oder Tofu gibt es so viele verschiedene Anbieter und Produkte und was dem Einen nicht schmeckt ist vielleicht für den Anderen genau das Richtige. 🙂

Ich selbst erinnere mich noch daran, dass es vor zehn Jahren wirklich wenige Alternativen gab. Es gab Reibekäse von einer einzigen Firma, doch selbst den bekam man nur in wenigen Geschäften. Eine echte Neuheit war es, als dieselbe Firma damals auch Scheibenkäse herausbrachte. Das muss so ungefähr 2013 gewesen sein. Um in den Genuss zu kommen sind wir damals viele Stunden mit dem Zug bis zu einem rein veganen Supermarkt im Ruhrpott gefahren. Rückblickend waren diese Alternativen gar nicht so gut – der Reibekäse wurde beim Überbacken eher fest und trocken, sodass man ihn noch mit etwas Soja Cuisine oder pflanzlichem Öl vermischen musste, um ein besseres Ergebnis zu erzielen. Die Scheiben waren geschmacklich eher recht neutral. Aber damals gab es eben noch nicht so viele Möglichkeiten und wir haben genommen, was wir kriegen konnten! 🙂 Mittlerweile gibt’s in jedem normalen Supermarkt veganen Reibekäse, Frischkäsealternativen und Scheibenkäse. Hier hat sich also wirklich schon viel getan und wir sind total froh darüber!

Damals haben wir uns oft noch veganen Hefeschmelz zum Überbacken von Nudelgerichten und Pizza selber gemacht und auch veganer Parmesan auf Basis von Hefeflocken und Cashewkernen war ein echtes Highlight. Tatsächlich schwelge ich beim Schreiben dieses Artikels in so einigen lustigen Erinnerungen. Doch jetzt wollen wir nach vorne schauen und vor allem mit diesem Artikeln Menschen helfen, die gerade ihre Ernährung umstellen und noch den ein oder anderen Tipp gebrauchen können. Also kommen wir zu unseren Empfehlungen…

Unsere Favoriten & Produktempfehlungen

Frischkäsealternativen

Grade Frischkäsealternativen gibt es mittlerweile super viele. Vom günstigen Discounter-Produkt bis zum Bioladen – hier ist für jedes Budget und Geschmack etwas dabei. Es gibt diverse Geschmacksrichtungen von Natur, über Kräuter bis hin zu Tomate oder Gurke-Knoblauch. In Konsistenz, Cremigkeit und Geschmack unterscheiden sich die Produkte teilweise sehr. Wir sind große Fans von Simply V. Die Cremigkeit ist hier einfach toll und man bekommt die Produkte in fast jedem Supermarkt. Beim Violife Creamy hat uns vor allem die Konsistenz überzeugt. Er ist richtig schön dick und cremig und obwohl ich eigentlich kein großer Fan von Frischkäse mit der neutralen Geschmacksrichtung Natur bin, finde ich diesen wirklich toll. Auch Bresso hat mittlerweile eine pflanzliche Alternative mit Kräutern aus der Provence. Geschmack und Konsistenz sind hier wirklich rund. Soyananda ist preislich etwas teurer und eher im Bio-Supermarkt zu bekommen. Was wir hier ganz besonders mögen ist der säuerliche Geschmack, der daher kommt, dass die Produkte fermentiert sind. Die Produkte sind nicht pasteurisiert und reich an Omega 3 und die Zutaten sind übersichtlich. Zu guter Letzt gehören auch die Oatly-Aufstriche zu unseren Favoriten. Sie sind auf Basis von Hafer und somit sojafrei, was besonders für Allergiker ein großer Pluspunkt ist.

Unsere Favoriten: Simply V Cremig (alle Sorten), Violife Creamy, Bresso 100% pflanzlich, Soyananda Kräuter-Knoblauch und sonnengetrocknete Tomaten, Oatly Aufstrich Tomate & Basilikum

Weitere tolle Produkte: bedda Frischcreme, Exquisa 100% vegan, Green Heart, Licorne Cashew-Frischcreme, Vemondo, REWE Bio+Vegan Frischcreme, LUVE frisch cremiges Streichglück, Dr. Mannah’s  Frische Creme

Veganer Scheibenkäse

Wenn es um Scheibenkäse geht, finden wir es schon etwas schwieriger. Es gibt zwar auch Scheibenkäse mittlerweile in jedem Supermarkt und oft sogar im Discounter, allerdings sind viele Produkte recht brüchig und können uns nicht so recht überzeugen. Unser absoluter Favorit beim Scheibenkäse ist Simply V und unsere liebsten Sorten sind Würzig (Sebastian) und Natur (Tamara). Ich finde, dass grade die würzigen wirklich recht kräftig schmecken und in Geruch und Geschmack echtem Käse am nächsten kommen. Die Scheiben haben eine schöne Konsistenz und sind nicht zu fest, eher etwas cremig. Sie eignen sich auch super für Burger, da sie bei Hitze schmelzen. Ein paar Minuten auf dem heißen Pattie in der Pfanne mit geschlossenem Deckel und die Scheibe zerläuft richtig schön. 🙂

Je nach gewünschtem Geschmack haben auch einige andere Marken tolle Sorten zu bieten, wie z.B. Bockshornklee von bedda oder Gouda Geschmack von violife. Allerdings mögen wir die Scheiben von Simply V von der Konsistenz am Liebsten und auch die Mandel-Basis ist eine tolle Abwechslung, da die meisten veganen Käsescheiben auf Basis von Fett (z.B. Kokos) sind.

Unsere Favoriten: Simply V Würzig und Natur

Weitere tolle Produkte: bedda Scheiben Pfeffer und Bockshornklee, Wilmerburger Scheiben Classic, Violife Scheiben Gouda Geschmack

Veganer Feta

Für Feta gibt es mittlerweile echt so einige tolle Alternativen. Ich habe die erste Alternative vor einigen Jahren im Urlaub in Portugal gegessen. Es war der Violife Greek White und ich finde das ist nach wie vor eine der besten Alternativen. Er ist eher cremig und geschmacklich recht intensiv. Auf dem Balkon im Urlaub mit Oliven und Baguette – einfach perfekt! 🙂 Der bedda Hirte in Salzlake ist geschmacklich ebenfalls eine tolle Alternative, die Konsistenz ist etwas fester und weniger cremig. Da er auf Basis von Kokosöl ist schmilzt er auch toll und eignet sich perfekt für vegane Feta-Pasta aus dem Backofen. (Der Foodtrend aus 2021!) Den bedda Hirte gibt es außerdem noch in der Sorte Kräuter.

Auch von Simply V gibt es seit 2021 eine Feta-Alternative namens Hirtengenuss. Wie bei allen Simply V Produkten überzeugt uns hier vor allem die Zutatenliste, denn auch der Hirtengenuss ist auf Basis von Mandeln. Geschmacklich ist er etwas weniger intensiv, als der Violife und bedda. Die Konsistenz fanden wir allerdings super, da er auch recht cremig ist. Auf der Veggieworld in Düsseldorf habe ich außerdem dieses Jahr den Willicroft Greek White probieren können. Er unterscheidet sich geschmacklich total, ist eher etwas säuerlicher und krümeliger, aber ebenfalls total lecker und perfekt als Salat-Topping. Er wird auf Basis von weißen Bohnen hergestellt – auch mal eine tolle und andere Möglichkeit!

Unsere Favoriten: Violife Greek White, bedda Hirte in Salzlake, Simply V Hirtengenuss

Weitere tolle Produkte: Willicroft Greek White, Penny Food for Future

Geriebener Käse

Geriebenen, veganen Käse zum Überbacken gibt es schon relativ lange – die erste Alternative, die wir vor fast zehn Jahren ausprobiert haben wurden beim Backen oft relativ trocken. Doch mittlerweile hat sich auch hier einiges getan und es gibt tolle Alternativen, die auf Pizza und Co wunderbar schmelzen und schön cremig werden. Auch hier haben wir zwei klare Favoriten. Der Simply V Reibegenuss ist bei uns der Klassiker im Einkaufswagen. Er schmeckt schön aromatisch, schmilzt und ist köstlich auf Pizza und für diverse Aufläufe. Den Violife Gerieben mit Mozzarella-Geschmack schmeckt relativ mild, schmilzt aber unserer Meinung nach fast noch ein bisschen besser und zieht sogar leichte Fäden. Beide bekommt man in fast jedem Supermarkt. Auch in Discountern gibt es mittlerweile oft veganen Reibekäse, meist von den Eigenmarken wie z.B. Vemondo (LIDL).

Unsere Favoriten: Simply V Reibegenuss, Violife Gerieben Mozzarella Geschmack

Weitere tolle Produkte: SoFine SoCheeze, Wilmersburger Pizzaschmelz, Jay & Joy Reibeschmelz

Gereifter & fermentierter Käse

Ein echtes Highlight für uns sind gereifte und fermentierte Käsealternativen. Hier hat sich besonders in den letzten Jahren einiges getan. Da die Herstellung aufwändiger bzw. zeitintensiver ist sind diese Produkte oft etwas teurer, denn der Käse braucht eine längere Reifezeit. Außerdem ist auch die Basis hier meist etwas kostenintensiver, denn es werden in der Regel Nüsse wie Cashews oder Mandeln verwendet. Das finden wir besonders toll, denn grade bei Scheiben- oder Reibekäse ist die Basis leider oft pflanzliches Fett und Stärke. Da sind Nüsse natürlich eine etwas gesündere Alternative. 🙂 Auch die Zutatenliste bei den gereiften Alternativen ist oft recht übersichtlich und neben der Basis werden meist natürliche Fermentationskulturen, Salz und je nach Sorte weitere Gewürze oder Kräuter genutzt.

Besonders die Produkte von Jay & Joy, die ich erst 2022 auf der VeggieWorld kennengelernt habe, sind meiner Meinung nach ein echter Gamechanger und heben das vegane Käse-Game auf ein neues Level. Die Produkte kommen aus Frankreich und besonders die gereifte Ziegenrolle, der Jean-Jacques (ein Rotschimmmelkäse, der an milden Limburger erinnert) und der Blauschimmelkäse Jeanne haben es uns angetan! Es ist lange her, dass ich echten veganen Käse gegessen habe und ich habe natürlich keinen direkten Vergleich mehr, aber der Jean-Jacque und der Jeanne-Blauschimmelkäse haben mich geschmacklich wirklich in längst vergangene Tage zurückversetzt. 😉 Die genannten Jay & Joy Produkte sind auf Basis von Bio-Mandeln und -Cashewkernen und werden dann mit entsprechenden Fermenten veredelt. Ich finde es wirklich verrückt, was man aus Nüssen so alles rausholen kann!

Zu den Pionieren auf dem Gebiet der fermentierten und veredelten Käsealternativen gehört außerdem die Marke Dr. Mannah’s (ehemals Happy Cashew). Besonders der Happy White, eine vegane Camembert-Alternative mit weißem Edelschimmel, war vor ein paar Jahren eine ganz besondere Neuheit. Neben dem Happy White gibt es mittlerweile auch eine Camembert-Alternative im Hause Dr. Mannah’s die auf Basis von Blumenkohl hergestellt wird. Das Besondere am sogenannten Creamy White ist, dass man ihn auch perfekt für Ofenkäse nutzen kann, da er beim Backen richtig schön cremig und weich wird. Das haben wir selbst erst vor Kurzem ausprobiert und waren total begeistert.

Wie ihr sicherlich schon gemerkt habt, sind die gereiften und fermentierten Käsealternativen wirklich unsere Highlights. Sie eignen sich auch super für besondere Anlässe und eine schicke Käseplatte an Weihnachten oder für besondere Anlässe.

Unsere Favoriten: Jay & Joy Jean-Jacques (Limburger), Jeanne (Blauschimmel), Jil (Ziegenrolle), Dr. Mannah‘s Happy White und Creamy White (Camembert)

Weitere tolle Produkte: New Roots Soft White (Camembert) und La Cotta (Ricotta), Veganz Cashewbert

Pflanzlicher Parmesan

Für veganen Parmesan gibt es sowohl Alternativen am Stück, als auch fertig gerieben. Hier ist die Basis der Produkte recht unterschiedlich. Zu unseren Favoriten gehört der Simply V Pastagenuss, der wie alle Produkte aus dem Hause Simply V auf Basis von Mandeln hergestellt wird. Er erinnert an einen fein geriebenen Parmesan und ist einfach perfekt auf Nudelgerichten. Auch von Vantastic Foods gibt es eine geriebene Parmesan-Alternative namens Vantastic Grattugiato. Dieser wird aus Sojamehl und Kartoffelstärke hergestellt und ist von der Konsistenz noch etwas fein-pulvriger und trockener aber auch sehr lecker.

Besonders großartig finden wir den Violife Gran Prsociano am Stück, da man damit den Parmesan selber auch etwas grober hobeln oder dünne Scheiben schneiden kann. Dieser wird aus Stärke und Kokosöl hergestellt. Dank Aromen und Gewürzen schmecken die Alternativen alle wirklich sehr ähnlich zu echtem Parmesan – einige etwas milder, andere recht intensiv. Grade beim Parmesan gibt es einige Alternativen, durch die man sich ein bisschen probieren muss, bis man seinen Favoriten gefunden hat! 🙂

Unsere Favoriten: Simply V Pastagenuss, Vantastic Foods Vantastic Grattugiato, Violife am Stück

Weitere tolle Produkte: Dr. Mannah’s Cashewsan, DM Bio veganes Pasta Topping

Vegane Mozzarella-Alternativen

Beim Thema Mozzarella wird es etwas schwieriger: Es gibt nicht so viele Alternativen und einige die es gibt finden wir nicht gut und haben sie deshalb hier natürlich auch nicht aufgeführt. Am allerbesten finden wir tatsächlich selbstgemachten Mozzarella auf Basis von Cashewkernen und Flohsamenschalen. Das Rezept verlinken wir euch weiter unten im Rezept-Teil. Allerdings soll es manchmal auch schnell gehen und Fertigprodukte müssen her! 🙂

Der Mozzarisella von der REWE BIO+Vegan Eigenmarke auf Basis von gekeimtem Bio-Vollkornreis ist von den fertigen Produkten bisher unser Favorit. Optisch und beim Schneiden erinnert er zwar erstmal eher an eine weiße Schinkenwurst, sobald er aber im Ofen ist wird die Konsistenz angenehm weich und leicht klebrig. Für Pizza oder Aufläufe ist dieser Mozzarella also wirklich gut geeignet. Geschmacklich ist er sehr mild, aber das hat ja auch tierischer Mozzarella so an sich. Eine ähnliche Alternative aus dem Bio-Supermarkt ist Mozzarisella. Diesen gibt es sogar in verschiedenen Sorten wie Classic oder Smoked mit leichter Rauchnote.

Unser Favorit: REWE Bio+Vegan Mozzarisella

Weitere tolle Produkte: Mozzarisella

Pflanzlicher Halloumi & Grillkäse

Ja, auch Grillkäse gibt es mittlerweile in vegan. Zwar gibt es hier noch nicht so viele Produkte, wie bei anderen Käsealternativen, allerdings sind die Produkte, die wir bisher getestet haben, wirklich lecker. Den GRILL ME! Mediterranean style von Violife habe ich 2021 zum ersten mal probiert und war damals von dem käsigen Geschmack fast schon etwas geschockt, da ich damit nicht gerechnet hatte. Für mein Empfinden schmeckt er sehr käsig und ist richtig lecker gewürzt. Die Konsistenz mochte ich ebenfalls.

Da ich echten Halloumi tatsächlich noch nie gegessen habe kann ich hier natürlich nur bedingt eine Einschätzung geben. Ich denke, dass die tierische Variante sicher etwas klebriger und zäher ist. Die Alternative von Violife hat eine tolle feste Konsistenz. Seit diesem Jahr (2022) gibt es eine weitere Alternative von Simply V. Diese kommt geschmacklich etwas milder und weniger käsig daher, schmeckt aber vom Grill ebenfalls sehr gut. Auch ist diese Alternative etwas weicher. Beide Produkte schmecken vom Grill am Besten. Ich habe sie auch schon in der Pfanne zubereitet, war da aber leider etwas weniger begeistert. Aber das ist sicher Geschmackssache.

Unser Favorit: Violife GRILL ME! Mediterranean style

Weitere tolle Produkte: Simply V Grill & Pfannengenuss Mediterrane Kräuter

Käsesaucen (für Pasta, Nachos und Co)

Vegane Käsesauce kann man zwar auch super easy selbst machen, doch manchmal soll es ja auch schnell gehen. Eine leckere Käsesauce, die wir schon vor ein paar Jahren entdeckt haben ist die Willicroft Original Sauce. Sie ist perfekt als Nudelsauce, kann aber natürlich auch für Pizza, Gemüse oder als Dip genutzt werden. Sie besteht aus Linsen, Kokosöl, Miso und Hefeflocken und schmeckt richtig schön käsig. Außerdem hat sie eine tolle cremige Konsistenz! Vor ein paar Jahren gab es die Käsesauce auch noch in der Sorte Trüffel, diese wurde anscheinend aus dem Sortiment genommen. (Was wirklich schade ist, sie war köstlich!) Willicroft stammt aus den Niederlanden, daher bekommt man die Sauce hier in Deutschland leider kaum. Man kann sie aber natürlich online bestellen. Leider sind uns bisher keine ähnlichen Alternativen auf dem deutschen Markt bekannt.

Eine leckere Alternative für eine typische Nacho-Käsesauce ist die Sauce von Goudas Glorie namens Creamy Cheese Style. Diese cremige Sauce mit Gouda-Geschmack kommt ebenfalls aus den Niederlanden und kann sowohl kalt als auch heiß verwendet werden. Sie schmeckt richtig lecker aufgewärmt zu Nachos, macht sich aber auch gut auf Chili Cheese Fries oder dem Burger. Die hauptzutaten sind Rapsöl, Kartoffel- und Maisstärke. Kaufen könnt ihr sie im REWE.

Unser Favorit: Willicroft Original Sauce

Weitere tolle Produkte: Goudas Glorie Creamy Cheese Style

Veganer Käse am Stück

Auch am Stück gibt es einige Käsealternativen. Hiermit meinen wir vor allem den klassischen Käse am Stück, wie man ihn von früher kennt und der für Käse-Spieße oder zum Reiben genutzt wird. Denn natürlich gibt’s auch den Parmesan oder gereiften Käse, den wir weiter oben bereits vorgestellt haben, teilweise am Stück. Hier möchten wir allerdings das typische Gouda-Stück vorstellen.

Unser Favorit ist hier definitiv das Genießerstück von Veganz. Von den Zutaten her überzeugt es uns ehrlich gesagt nicht so, da es hauptsächlich aus Kokosöl (24%) besteht, aber Geschmack und Konsistenz sind wirklich super. Der Block schmeckt recht mild und eignet sich perfekt in Würfel geschnitten für unterwegs oder kleine Spieße. Von der Marke bedda gibt es ein ähnliches Produkt – den Block Classic. Hier gibt es auch noch weitere Geschmacksrichtungen wie mediterran oder rustikal. Die Zutaten sind hier ähnlich und auch der Geschmack geht in eine ähnliche Richtung!

Im Bioladen haben wir außerdem schon verschiedene Stücke der Marke sayve entdeckt. Die Sorte All Pure fanden wir super lecker, die Konsistenz ist aber etwas krümeliger und weniger cremig. Hier gibt’s auch weitere Sorten wie z.B. Walnuts oder Black Pepper, die wir aber selber bisher nicht probiert haben.

Unser Favorit: Veganz Genießerstück

Weitere tolle Produkte: bedda Block Classic, sayve

Veganer Käse selbstgemacht: Unsere Rezepte

Auch wenn in diesem Artikel natürlich die Vorstellung von fertigen Produkten im Fokus steht, können wir als Foodblogger das natürlich nicht ganz so ohne Rezepte stehen lassen! 😉 Daher gibt’s hier unsere liebsten vegnaen Käserezepte noch einmal gesammelt für euch! Denn egal, ob Frischkäse, Feta oder Parmesan – all das lässt sich natürlich auch selber zubereiten. Oft kommen die selbstgemachten Varianten mit weniger Zutaten aus und schmecken ebenfalls super!

Vegane Käsealternativen selber herstellen:

Tofu-Feta mit mediterranen Kräutern:

Parmesan auf Basis von Cashewkernen und Walnüssen:

Cashew-Mozzarella:

Veganes Mac and Cheese:

Vegane Frischkäse-Kräuter-Rolle mit Schnittlauch und Sesam:

Jetzt Unterstützer auf Steady werden: Ihr schätzt unsere Arbeit und besucht regelmäßig unseren Blog, kocht gerne unsere Rezepte oder stöbert in unseren Artikeln? Dann könnt ihr uns auf Steady nun mit einer Mitgliedschaft unterstützen! 🙂 Schaut doch einfach mal vorbei: www.steadyhq.com/de/simplyvegan

25