Ihr habt sie euch gewünscht – und hier sind sie: Unsere leckeren Udonnudeln mit viel frischem Gemüse und würzig gebratenem Tempeh! Auf Instagram (www.instagram.com/simplyveganorg/) haben wir euch abstimmen lassen, welches Rezept es als nächstes auf den Blog schaffen soll. Und Nudeln und asiatische Küche sind einfach immer eine gute Wahl! 🙂 Dieses Gericht ist schnell und einfach gemacht und eignet sich auch toll als Meal Prep.

Frisches gebratenes Gemüse trifft auf dicke, japanische Nudeln, knusprig angebratenen Tempeh und eine würzige Sauce – da läuft uns das Wasser jetzt schon wieder im Mund zusammen. Also ran an den Wok, los geht’s! 🙂

Zutaten für 4 Portionen

Für die Sauce

  • 4 EL Worcestersauce
  • 3 EL Sojasauce
  • 2 EL Reisessig
  • 2 TL Rohrohrzucker
  • 1 EL Limettensaft
  • 1 TL Gochujang

Außerdem

  • 4 EL Sesamöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 3 Karotten (ca. 170 g)
  • 2 rote Spitzpaprika
  • 200 g Edamame (vorgekocht)
  • 400 g Udonnudeln (vorgekocht)
  • 200 g Tempeh
  • 2 EL Sesam

Zubereitung (35 Minuten)

Alle Zutaten für die Sauce in eine Schüssel geben und zu einer glatten Sauce verrühren. Zwei Esslöffel Sesamöl in einem Wok oder eine hohe Pfanne erhitzen. Knoblauch schälen und fein hacken. Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Etwa ein Drittel der geschnittenen Frühlingszwiebeln für später zum Anrichten auf Seite stellen.

Die restlichen Frühlingszwiebeln und den Knoblauch in den Wok geben und einige Minuten lang anrösten. Spitzpaprika waschen, Strunk und Kerne herausschneiden und in Streifen schneiden. Beides mit in den Wok geben und einige Minuten lang anbraten. Dann Edamame und Udonnudeln mit dazu geben und 200 ml Wasser dazu gießen. Alles einige Minuten lang einreduzieren lassen.

In der Zwischenzeit in einer kleinen Pfanne das restliche Sesamöl erhitzen. Den Tempeh in feine Würfel schneiden und hinzugeben. Den Tempeh ca. zehn Minuten lang scharf anbraten. Zwei Esslöffel der Sauce hinzugeben und unterrühren. Die restliche Sauce nun in den Wok zu den Nudeln und dem Gemüse geben und gut untermischen.

Die Nudeln mit dem Gemüse auf vier Bowls oder Teller verteilen. Den Tempeh darüber geben und mit je ½ Esslöffel Sesam und den Frühlingszwiebeln bestreuen.

Jetzt Unterstützer auf Steady werden: Ihr schätzt unsere Arbeit und besucht regelmäßig unseren Blog, kocht gerne unsere Rezepte oder stöbert in unseren Artikeln? Dann könnt ihr uns auf Steady nun mit einer Mitgliedschaft unterstützen! 🙂 Schaut doch einfach mal vorbei: www.steadyhq.com/de/simplyvegan

71