(Werbung) Die Zeit rast – jetzt haben wir tatsächlich schon Mitte Oktober und langsam aber sicher geht es auf die Vorweihnachtszeit zu! Wir haben uns dieses Jahr frühzeitig Gedanken über einen veganen Adventskalender gemacht. In den letzten Jahren durften wir ja den ein oder anderen Kalender schon kennenlernen und freuen uns, dieses Jahr den Adventskalender von Pausenfudder vorstellen zu dürfen. Dieser ist nicht nur vegan, sondern auch glutenfrei und ohne industriellen Zucker. Das klingt doch fast zu gut um wahr zu ein! 🙂 Wir haben uns den Kalender vorab schon etwas genauer angesehen und möchten ihn euch in diesem Review vorstellen. Denn ein toller Adventskalender gehört zu Weihnachten einfach genau so dazu wie Glühwein und „Last Christmas“, oder?

Abwechslungsreiche Snacks für die Vorweihnachtszeit

Schon die Größe des Kalender lässt vermuten, dass sich hinter jedem Türchen eine tolle Überraschung verbirgt. Denn der Kalender ist recht tief und bietet damit mehr Platz – hier verbirgt sich hinter jedem Türchen definitiv mehr als nur ein kleines Bonbon. 🙂 Der Kalender ist hübsch illustriert, kommt aber ohne weiteren Schnickschnack aus und eher schlicht daher. Die Größe ist ideal, denn er findet überall gut Platz und ist aufgestellt ein echter Blickfang.

Was den Kalender besonders einzigartig macht? Im Adventskalender von Pausenfudder finden sich viele Produkte, die in Deutschland noch nicht in den Warenregalen von Drogerien, Supermärkten oder Bioläden zu finden sind. Außerdem kommen die kleinen Überraschungen ohne Gluten und industriellen Zucker aus – perfekt für die Vorweihnachtszeit, in der wir ohnehin immer schon etwas mehr naschen als sonst. So steigt der Zuckerkonsum immerhin nicht noch weiter in die Höhe. Finden wir super!

Naschen ohne Reue: 24 glutenfreie Snacks ohne Industriezucker

Um euch einen besseren Einblick geben zu können, haben wir natürlich vorab schonmal die Snacks ausgecheckt und sind wirklich sehr begeistert. Wir kannten von den 24 Produkten nur 3 oder 4 Stück. Auch die meisten Firmen waren uns bisher noch unbekannt – perfekt für uns, denn wir testen super gerne Neues! Wir möchten euch hier noch nicht zu viel verraten, aber die Auswahl an Leckereien ist wirklich großartig und reicht von diversen Nuss- und Schokoriegeln, über Cookies, Frucht- und Protein-Snacks, bis hin zu veganen Peanut Butter Cups. (Darauf freue ich mich jetzt schon total!) Die Auswahl ist wirklich toll und perfekt für Jeden, der auf gesunde Snacks mit Nüsse, Datteln, Haferflocken und Schokolade steht! Mit dabei sind unter anderem Produkte von Deliciously Ella, Livias, Nucao, Squirrel Sisters und Kookie Cat.

Viele der Produkte sind rohköstlich und enthalten viele tollen Zutaten. Wer jetzt denkt: „Klingt ja ziemlich gesund, schmeckt das denn auch?“, den können wir beruhigen! Die Produkte, die wir bereits kennen sind super lecker und schmecken durch gesunde Zuckeralternativen ebenfalls köstlich, süß und schokoladig. Dieser Kalender ist wirklich ein perfektes Beispiel dafür, dass leckere Snacks absolut keinen Industriezucker benötigen! 🙂

Vielseitige & leckere Überraschungen: Unser Fazit

Obwohl der Kalender ohne Industriezucker und Gluten auskommt, haben Kay und Diana von Pausenfudder einen super vielseitigen Snack-Kalender zusammengestellt. Auch wenn wir nun natürlich schon vorab einen kleinen Einblick in den Kalender hatten, freuen wir uns schon sehr auf den Dezember und auf eine kleine UV berraschung jeden Tag. Den Kalender könnt ihr im Onlineshop von Pausenfudder (www.pausenfudder.de/ products/veganer-adventskalender) für 56,90€ bestellen. Das ist natürlich nicht ganz billig, für die Größe und Qualität der Produkte unserer Meinung nach aber vollkommen in Ordnung. Tatsächlich ist dieser Kalender mein Favorit aus den letzten Jahren und eine ganz klare Empfehlung.

Pausenfudder – Dein Onlineshop für besondere Snacks

Doch was ist eigentlich Pausenfudder? Im Onlineshop von Pausenfudder bekommt ihr die neuesten veganen Snacktrends aus ganz Europa. Vieles davon ist hier im Supermarkt leider noch garnicht zu bekommen. Dazu gehören z.B. die grandiosen Produkte von Deliciously Ella aus UK. Die Produkte in ihrem Onlineshop kombinieren möglichst viele der folgenden Aspekte: geschmackvoll, glutenfrei, biologisch hergestellt, roh, frei von industriellem Zucker, Fairtrade, frei von Gentechnik.

Kay und Diana liegt es am Herzen, zu zeigen, dass Genuss und eine gesunde Ernährung ganz einfach zu kombinieren sind – und das haben sie unserer Meinung nach super geschafft.

Werbung: Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Pausenfudder entstanden.

29