Zutaten für 4 Gläser


Zubereitung (7 Minuten)

Die Kiwi schälen und in grobe Stücke schneiden. Die Äpfel vierteln und das Kerngehäuse herausschneiden. Dann die Äpfel und Kiwis mit dem frischen Spinat und dem Wasser in einen leistungsstarken Mixer geben. Agavendicksaft zum süßen und Matcha und Zimt hinzugeben. Nun alles auf höchster Stufe pürieren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Tipp: Wem der Smoothie durch das Obst schon süß genug ist, der kann natürlich den Agavendicksaft auch weglassen. Wer den Smoothie gerne cremiger mag, kann noch eine Banane mit hinzugeben!
Alternativ können auch ein paar Datteln zum Süßen verwendet werden. 😉 Für Smoothies, Drinks oder zum Backen nutzen wir meist den Matcha von Cosmopolitea, da dieser günstiger ist als die Premium-Variante zum pur trinken und für Smoothies vollkommen ausreicht. Optimal für grüne Smoothies sind sehr leistungsstarke Mixer wie z.B. der Vitamix. Sie lassen sich zwar auch mit normalen Standmixern oder dem Pürierstab zubereiten, sind dann oft aber nicht so fein und cremig. Außerdem wird oft der Spinat (oder spnstiges grünes Blattgemüse) von einem normalen Mixer nicht optimal zerkleinert.